Copernicus Copernicus Copernicus Copernicus Copernicus Copernicus Copernicus

Kommission fördert Entwicklung mobiler GMES-Dienstleistungen

Im Rahmen der "European Mobile and Mobility Industries Alliance" fördert die Europäische Kommission mobile Dienstleistungen, die GMES und Galileo Informationen verwenden.

Der Aufruf gliedert sich in zwei Stränge:

Im ersten Teil des Aufrufs sollen über unbürokratische "voucher schemes" Anbieter oder Nutzer mobiler Dienstleistungen gefördert werden. Diese mobilen Dienste sollen Anwendungen von GMES oder Galileo fördern. Vorschläge werden über ein einstufiges Bewerbungsverfahren ausgewählt. Bewerbungsfrist ist der 06.07.2012.

Im zweiten Teil des Aufrufs geht es um größere Demonstrator-Projekte. Diese Demonstratoren sollen zeigen, wie GMES oder Galileo-getriebenen Dienste im größeren Umfang umgesetzt werden können. Breit getragene, innovative Konzepte stehen dabei im Vordergrund. Vorschläge für diesen Teil werden in einem zweistufigen Verfahren ausgewählt. Die Frist für Kurzvorschläge ist der 27.06.2012.

Weitere Informationen sind auf der Webseite mit dem Aufruf der Europäischen Kommission einzusehen.