Luftqualität in Europa im März 2022

-

Luftqualität in Europa im März 2022

European Union, Copernicus Sentinel-5P imagery

Fast ganz Kontinentaleuropa befindet sich in einem anhaltenden atmosphärischen Hochdruckgebiet. Dies hat nicht nur zu Rekordwerten beim Luftdruck in Dänemark geführt, sondern aufgrund der verringerten atmosphärischen Zirkulation auch die Luftqualität beeinträchtigt.
Wie die Visualisierung der Stickstoffdioxid (NO₂)-Messungen vom 22. März 2022 zeigt, erreichten die Konzentrationswerte u.a. über Norditalien, Deutschland, Nordfrankreich und Belgien 0,1 mmol/m2. Diese Werte sind mit den vom Sentinel-5P-Satelliten im März 2021 gemessenen Werten vergleichbar und bestätigen den Trend einer Rückkehr zu den NO2-Belastungswerten vor der Pandemie.

© European Union